Hanna Kleber, Präsidentin des Corps Touristique Deutschland, wird in dem Beitrag „Der Ketchup-Effekt“ in der neuesten Ausgabe der Wirtschaftswoche Nr. 11/2021 laut und weist auf die dramatischen Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den Tourismus in Afrika hin. Während andere Länder sich bereits auf die Wiederaufnahme des Tourismus vorbereiten und mit Sicherheit vor Ort und ihrem Gesundheitskonzept werben, sehen sich unzählige Tourismusbetriebe in Afrika vor dem Aus. Nicht nur 120 Millionen Arbeitsplätze sind dadurch gefährdet, sondern auch der Natur- und Artenschutz, welcher überwiegend aus den Einnahmen es Tourismus finanziert wird.

Zum vollen Artikel: Wirtschaftswoche 

Diese Pressemitteilung teilen:

Weitere Pressemitteilungen