Newsroom2020-10-26T12:24:41+01:00

Newsroom

Aktuelle Stimmen aus dem Markt

Auch wenn es nur langsam ist, aber es geht wieder los und die ersten Gäste dürfen wieder nach Afrika reisen!  Afrika wie vor 50 Jahren, viel Natur und wenig Tourismus!
Michael Merbeck,
Geschäftsführer Abendsonne Africa
Nationalparks und Wildschutzgebiete werden zwischen 70-100% durch Einnahmen aus dem Tourismus und Nationalparkgebühren finanziert. Entsprechende Hygiene Protokolle für das ‚neue Reisen‘ sind längst eingeführt und ‚social distancing‘ und Abstand kann in Wildgebieten und kleinen Safari Unterkünften vorbildlich umgesetzt werden.
Ellen Spielberger,
Geschäftsführerin Bush Legends
Von unseren Freunden in Namibia, Tansania und Kenia kam eine Mail mit einer endlosen Reihe an Smileys und Herzen: Wir haben geöffnet, ihr könnt wieder zu uns kommen. Mit unserem ausgefeilten Gesundheitskonzept sind wir in der Lage, auf alles zu reagieren, was wir heute noch nicht kennen.
Ingo Lies,
Geschäftsführer Chamäleon Reisen
An jeden Tag den wir länger in Deutschland verbringen und nicht nach Afrika reisen dürfen, wächst die Sehnsucht, diese unfassbar schöne Region der Welt endlich wieder mit eigenen Sinnen erleben zu dürfen weiter… Wir können es kaum erwarten… AFRIKA – statt träumen selbst erleben!
Jörg Ehrlich,
Geschäftsführer DIAMIR Erlebnisreisen
Wir vermissen die herzliche Gastfreundschaft und Freundlichkeit der Menschen ebenso wie die unberührte Natur. Und für die Menschen vor Ort sind die Konsequenzen verheerend, wenn keine internationalen Touristen, Gäste und Freunde empfangen werden.
Caspar Venter,
Geschäftsführer VENTER TOURS
Auf welchem Kontinent haben wir eine derartige Artenvielfalt in den Nationalparks, eine Fülle großartiger Tausende Jahre alter Kultur, Stammesleben, das sich authentisch bis ins 21. Jh. erhalten hat, Gastfreundschaft, die wirklich genau das meint? Und das mit einer meist erstklassigen Infrastruktur.
Elisabeth Kneissl-Neumayer,
Geschäftsführerin Kneissl Touristik
Es gibt wohl keinen besseren Moment als jetzt, um die unberührte Natur und die Tiervielfalt Ostafrikas ungestört entdecken zu können. Alle Leistungsträger vor Ort vollbringen einen außerordentlichen Einsatz, um die Sicherheit der Gäste zu gewährleisten. Die großzügigen Platzverhältnisse vor Ort lassen dies auf eine sympathische und freundliche Art bestens zu.
Marcel Gehring,
Geschäftsführer Let´s Go Tours
Wir freuen über jede Reise, die wieder nach Afrika stattfinden kann. Die Menschen vor Ort brauchen den Tourismus. Ihre Anstrengungen für einen sicheren Aufenthalt der Urlauber verdienen unseren Respekt. Diesen wunderbaren Kontinent mit seinen gastfreundlichen Menschen und der vielfältigen Tierwelt sollte jeder einmal kennen lernen.
Hanna Kleber,
Geschäftsführerin KPRN Network

Aktuelle Meldungen

  • Neue Flugverbindung XYZ
  • Neue Flugverbindung XYZ

  • Neues Covid Update XYZ

Newsroom

  • © Yolande Conradie-Unsplash

“Juntos e Todos pelo Turismo” Werbevideo aus Angola

Das angolanische Institut für Tourismusentwicklung (INFOTUR) hat ein Werbevideo mit dem Titel "Juntos e Todos pelo Turismo" (Gemeinsam und alle für den Tourismus) gedreht, um den Tourismus im Land zu fördern und die Branche in diesen schwierigen Zeiten zu unterstützen. Hier geht's zum Video: ...

29. Juli 2021|

Voice4Africa startet Social Media Kampagne MEHR GEHT NICHT

Mehr Abstand geht nicht (c) VOICE4AFRICA Frankfurt, 28. Juni 2021 – Die Initiative Voice4Africa startet auf ihren Social Media Kanälen mit der Kampagne MEHR GEHT NICHT in den Juli. Über sechs Wochen werden Beiträge ausgespielt, die aufzeigen sollen, warum ein Urlaub in Afrika besonders in ...

28. Juni 2021|

Beliebte Reiseziele in Afrika können wieder uneingeschränkt bereist werden – nur drei Prozent der weltweiten COVID-Infektionen auf dem afrikanischen Kontinent

Zebras im Masai Mara Nationalpark, Kenia (c) unsplash (Sutirta Budiman) Frankfurt, Juni 2021 – Etablierte Reiseziele in Afrika sind eine sichere Option für den Urlaub in 2021. Laut der panafrikanischen Gesundheitsorganisation Africa CDC gehen nur drei Prozent der weltweiten COVID-Infektionen auf den afrikanischen Kontinent zurück.* ...

7. Juni 2021|

Afrikas Gesundheitsbehörde kritisiert Corona-Reiseregeln

Afrika lehnt immer mehr die strengen Corona-Reisebeschränkungen ab, wie sie beispielsweise Deutschland für Besucher in Südafrika verhängt hat. Laut John Nkengasong, Direktor der Gesundheitsorganisation der Afrikanischen Union (Africa CDC), sollte ein gültiger Negativtest für die Einreise ausreichen. Seit der Entdeckung einer ansteckenden Coronavirus-Variante hatte die ...

26. April 2021|

Südafrika: Reiserestriktionen trotz niedriger Inzidenzzahlen

In Südafrika haben sich die Inzidenzzahlen auf einem niedrigen Niveau eingependelt. Das Image des Landes kränkelt jedoch noch an der Assoziierung mit der Corona-Variation. Hanna Kleber, Initiatorin von VOICE4AFRICA und PR-Agentur-Inhaberin, erklärt in einem Bericht des ntv-Nachrichten, dass Vertrauen aufgebaut werden müsse, damit die Reiserestriktionen ...

19. April 2021|

Wirtschaftsclub Rhein Main über das Thema “Was passiert mit der deutschen Tourismuswirtschaft“

Wirtschaftsclub Rhein Main Frankfurt hatte gestern Dr Marcel Klinge, parlamentarischer Tourismus Sprecher der FDP und Mitglied im Wirtschaftsausschuss zu Gast, um über das Thema “was passiert mit der deutschen Tourismuswirtschaft“ zu sprechen! Hanna Kleber , Mitglied des Vorstandes des wirtschaftsclub moderierte den Abend mit viel ...

9. April 2021|
Nach oben