Frankfurt, 6. August 2020 – In Südafrika sind mehr als 700.000 Menschen im Tourismus beschäftigt – sehr viele davon sind Frauen. Viele von ihnen leiden unter den verheerenden Auswirkungen des durch COVID-19 verursachten Reisestillstands. Anlässlich des südafrikanischen Frauentags am 9. August 2020 gibt die Kampagne #IAmTourismus genau diesen Frauen eine Stimme und hebt die wichtige Rolle hervor, die jede einzelne dieser Frauen in der Tourismusindustrie spielt.

Die Kampagne ist Teil einer Gesamtinitiative, die von einem Zusammenschluss mehrerer Tourismus PR- und Kommunikationsagenturen getragen wird, um die Bemühungen der privaten südafrikanischen Tourismusindustrie zu unterstützen, den Tourismus in Südafrika so schnell und sicher wie möglich wieder zu beleben. Die Initiatoren setzen sich unter dem Motto „South Africa is Travel Ready“ für eine baldige und sichere Öffnung des Landes ein. Schirmherren der Aktion sind die Organisationen TBCSA (Tourism Business Council of South Africa) und SATSA (Southern Africa Tourism Services Association).

Die Kampagne ruft Frauen in Südafrika, aber auch weltweit dazu auf, ihrem wichtigen Beitrag zum Tourismus ein Gesicht zu geben. Unter dem Hashtag #IAmTourism haben bereits viele Frauen Flagge gezeigt. Die Task Force VOICE4AFRICA unterstützt das Engagement aus mehreren Gründen: Zum einen möchte sie auf eine differenzierte Betrachtung der afrikanischen Reiseländer hinwirken statt einer pauschalen Reisewarnung. Zum anderen sind die Absender von VOICE4AFRICA gleichfalls Frauen, die sich seit vielen Jahren stark für den Afrika-Tourismus machen und sich mit dieser Aktion sehr verbunden fühlen.

Das Kollektiv, das unter dem Namen “South Africa is Travel Ready” agiert, besteht aus African Twist Travel, Big Ambitions Marketing, Darling Lama, Hunter Group, Lesley Simpson Communications, Scribe Consulting, Take Note Reputation Management, Tribeca Public Relations und Vuma Reputation Management.

Weitere Informationen unter www.traveltosouthafrica.org
#SouthAfricaisTravelReady #IAmTourism

Weitere Informationen unter www.voice4africa.de.

Über VOICE4AFRICA

VOICE4AFRICA ist eine Initiative der PR- und Kommunikationsagentur KPRN network und versteht sich vor allem als Task Force bestehend aus Medien, Botschaften, Fluggesellschaften, Reiseveranstaltern, Fremdenverkehrsämtern und Verbänden. Seit mehr als 26 Jahren vertritt die Agentur Länder, Fluggesellschaften und Reiseveranstalter – viele davon in den vergangenen Jahren aus Afrika. Einige Freundschaften sind in den Jahrzehnten entstanden und vor allem wurde der Tourismus in den Ländern erfolgreich vorangebracht. Nun ist es eine Herzensangelegenheit, die Menschen vor Ort zu unterstützen und alle Kräfte der mit dem Tourismus in Afrika verbundenen Verantwortlichen zu bündeln. Dazu gehören in Deutschland, Österreich und der Schweiz vor allem mittelständische Spezialveranstalter.

Über KPRN network

KPRN network ist eine inhabergeführte PR- und Kommunikationsagentur, die auf die Tourismus- und Hospitality-Industrie spezialisiert ist und zu den führenden Kommunikationsexperten im deutschsprachigen Markt zählt. 1994 von Hanna Kleber gegründet, feierte das Unternehmen 2019 sein 25-jähriges Jubiläum. Seit 2019 leitet Julia Kleber als Managing Director die Agentur mit Sitz in Frankfurt, Berlin und München. Die kreativen und crossmedialen Kommunikationsansätze zur Umsetzung von B2B und B2C Kampagnen reichen von einer umfassenden Strategieberatung bis hin zur Individuallösung. Das Branchenspektrum deckt die Segmente Travel, Airlines und touristische Dienstleister bis hin zu Regionen, Destinationen und Hotels ab. Die Leistungspalette beinhaltet PR- und Marketing-, Trade-Relations, MICE sowie Social Media Management und Krisenkommunikation. KPRN network ist darüber hinaus Gründungsmitglied des Travel Lifestyle Networks TLN, welches 2019 sein 10-Jähriges Bestehen feierte.

www.kprn.de und www.travellifestylenetwork.com

Pressekontakt

Hanna Kleber und Julia Kleber | Geschäftsführung
Hamburger Allee 45, 60486 Frankfurt am Main
Tel: +49 (69) 71 91 36 0
E-Mail: kleber.hanna@kprn.de und kleber.julia@kprn.de

 

Weitere Pressemitteilungen